Suppensonntag

Ökumenischer Gottesdienst Suppesunntig am 7. März 2021 um 11 Uhr
im katholischen Pfarreizentrum

Ein abwechslungsreicher ökumenischer Familiengottesdienst
Suppe zum Mitnehmen von der Rhychuchi

Suppensonntag
Einfacher leben – daran erinnert die Suppe am Suppensonntag. Die Köche sind bereit. Ebenso die Becher, um die Suppe nach draussen und nach Hause zu tragen. Nach dem Gottesdienst zusammen essen werden wir noch nicht.
Erstmals wirkt Matthias Renggli mit. Er ist der neue Pfarradministrator der katholischen Pfarrei. Ganz in ökumenischem Geist ist auch die Kollekte. Besonders dieses Jahr, weil wir für ein Projekt sammeln, wo eine Eglisauerin aus unserer Gemeinde arbeitet. Die Politologin Anna Alder ist zur Zeit für das katholisch getragene Hilfswerk comundo in Sambia im Einsatz. Im Bauleni-Slum der Hauptstadt Lusaka können viele Kinder nicht zur Schule gehen. Sie hilft mit, dass sich das ändert. Auch grosse Wege werden in kleinen Schritten gegangen. Herzlich willkommen zu Gottesdienst und Suppe.

Suppentage zuhause
Bis Ostern wöchentlich einen Suppentag halten oder auf etwas anderes verzichten, das geht ganz prima auch zuhause. Eine Möglichkeit ist, dabei ein Kässeli zu füttern und das Gesparte am Karfreitag oder Ostern in der Kirche in die gemeinsame Sammlung für die Projekte von Brot für alle einzuwerfen. Selbstverständlich kann auch direkt einbezahlt werden.


Fastenwoche
Freitag 19. bis Freitag 26. März

Fasten ist eine Vorbereitung auf Ostern. Das Leben feiern gewinnt Bedeutung beim bewussten Verzicht. Fasten schärft das Bewusstsein für das, was uns selbstverständlich geworden ist. Wer nicht mehr weiss, wie gut ein Apfel, ein Stück Schokolade oder ein Glas Wein ist, wird es nach einer Woche Verzicht wieder wissen. Wem das Lob Gottes über dem Wunder des Lebens abhanden gekommen ist, bietet Fasten eine Möglichkeit, es wieder zu finden.
Der Kirchenvater Athanasius aus Alexandria (295–373) dazu:

«Siehe da, was das Fasten bewirkt.
Es heilt die Krankheiten,
verscheucht verkehrte Gedanken,
gibt dem Geist grössere Klarheit
und führt den Menschen vor den Thron Gottes.»



Es ist hilfreich, sich mit anderen verbunden zu wissen. Darum auch dieses Jahr die Möglichkeit, gemeinsam zu fasten. Wie und wann wir uns durch die Woche verbinden oder treffen, legen wir am ersten Abend fest.

Fastenbeginn: Freitag, 19. März, 20 Uhr im Chor der Kirche
Anmeldung und Auskunft: Pfr. Andreas Weber

Kontakt

Chilegass 11
8193 Eglisau
Tel: 079 440 37 56
E-Mail: sekretariat@kircheeglisau.ch

Informationen