Jahreslosung 2018

Wenn ich mir im Advent schon Gedanken zum neuen Jahr machen darf, nehme ich gerne die Jahreslosung als Inspiration zu Hilfe. Dieses Jahr kommt mir der Vers aus der Offenbarung mit Gottes Versprechen sehr vertraut vor, hat ihn doch Pfarrer Andreas Weber als Lesung für den Ewigkeitssonntag gewählt. Für mich ist es ein schöner Gedanke, das alte Kirchenjahr mit einem Vers ausklingen zu lassen, der die Zusage fürs nächste Jahr wird – ein Hinweis auf Gottes ewige Begleitung durch alle unsere Hochs und Tiefs.
Der zweite Gedanke, der mich beschäftigt, ist die Frage, ob wir in Eglisau Durst überhaupt noch kennen. Im Hochsommer oder nach einer sportlichen Aktivität sehnen wir uns nach Wasser. Aber Durst, der von einer ewigen Quelle gestillt werden kann, kennen wir den? Vielleicht ist dieser Vers für uns Christen, die wir so viel Wohlstand um uns haben, auch eine Aufforderung, diesen Durst wieder zu erkennen und von Gott stillen zu lassen.
Ich hoffe, dass die Jahreslosung 2018 etwas in uns auslöst und uns herausfordert, Gottes Wirken im Alltag zu erwarten und wahrzunehmen.
Ich wünsche Ihnen von Herzen: Prosit Neujahr!
>Birgitta Jakob, Kirchenpflege

Kontakt

Reformierte Kirchgemeinde Eglisau
Chilegass 11
8193 Eglisau
Tel: 079 440 37 56
E-Mail: sekretariat@kircheeglisau.ch

Informationen