Innehalten zur Monatsmitte

Taize_500x333.jpg

Taizé-Feiern jeweils am Mittwoch um 20 Uhr in der reformierten Kirche Eglisau

Einfach da sein. Die Abendfeiern inmitten der Monate lassen einen durchatmen. Der Wechsel von Gesang, Wort, Gebet und Stille gibt Raum zur Besinnung. Taizé-Feiern betonen das Verbindende des Glaubens. Sie werden von Freiwilligen aus der reformierten und katholischen Kirche gestaltet. Wer das schlichte Innehalten schätzt, ist da am richtigen Ort. 

Was ist Taizé?
Taizé heisst das Dorf im Burgund, in dem sich der evangelische Theologe Roger Schütz 1940 niederliess. Während des Kriegs gründete er eine Lebens- und Glaubensgemeinschaft und war fortan als Frère Roger bekannt. Aus dem anfänglichen Zufluchtsort wurde eine Gemeinschaft von rund 100 Brüdern verschiedener Glaubensprägungen aus 25 Nationen. Ihr Lebensengagement ist die Ausrichtung auf Einheit und Versöhnung im gelebten Glauben und einfachem Leben. Die gemeinsamen Gebete der Communauté, die mehrsprachigen Gesänge und die Besinnung auf Gottes Liebe als Quelle allen Glaubens werden durch die internationalen Jugendtreffen weit in die Welt getragen. Einige Lieder wurden auch in unser evangelisch-reformiertes Gesangbuch aufgenommen. Die Schlichtheit im Wechsel von Gesang, Wort und Stille ist für die Taizé-Feier typisch. www.taize.fr

Innehalten zur Monatsmitte

14. August 2024, 20:00 Uhr

Pfr. Pfarrer Andreas Weber

Ref. Kirche Eglisau

Details

Innehalten zur Monatsmitte

18. September 2024, 20:00 Uhr

Pfr. Pfarrer Andreas Weber

Ref. Kirche Eglisau

Details

 

Kontakt

Reformierte Kirchgemeinde Eglisau
Chilegass 11
8193 Eglisau
Tel079 440 37 56
E-Mailsekretariat@kircheeglisau.ch

Informationen