Zur Ruhe kommen und Kraft schöpfen

Innehalten zur Monatsmitte

Einmal innehalten, zur Ruhe kommen, einen Moment lang die vergangenen Tage reflektieren, Kraft schöpfen – möchten Sie das auch?

In unterschiedlichen Stilen gestalten verschiedene Teams aus der Gemeinde einen Mittwochabend im Monat. Innehalten kann ein frischer Impuls sein oder eine von den Gesängen aus Taizé getragene Feier oder gemeinsames Schweigen und Hören.

Die Stunde wird von Freiwilligen aus der reformierten und katholischen Kirche frei gestaltet. Zum Beispiel zu einem Text der einen angesprochen hat oder einem Gedanken, den man teilen will.
Eine Quelle der Inspiration ist die Gemeinschaft in Taizé im Burgund, vor allem bekannt durch deren eingängigen Gesänge. Taizé pflegt bewusst die Einfachheit und das Verbindende des Glaubens.

Innehalten ist eine elementare Form des Gottesdienstes.
Durchatmen, still werden, hören, singen (sofern möglich) und ein Licht entzünden zum stillen oder auch formulierten Gebet.

Willkommen sind alle, die die Weite aushalten und die Sammlung suchen. Wer das schlichte Innehalten schätzt, ist am richtigen Ort.

«Zutiefst im Menschen liegt die Erwartung einer Gegenwart, das stille Verlangen nach Gemeinschaft. Vergessen wir es nie: Das schlichte Verlangen nach Gott ist schon der Anfang des Glaubens.»
Frère Roger, Begründer der Gemeinschaft in Taizé

Innehalten zur Monatsmitte (PDF, 10.3 MB)

Innehalten zur Monatsmitte

17.11.2021, 20:00 Uhr

Pfarrer Andreas Weber

Ref. Kirche Eglisau

Details

Innehalten zur Monatsmitte

15.12.2021, 20:00 Uhr

Pfarrer Andreas Weber

Ref. Kirche Eglisau

Details

 

Kontakt

Reformierte Kirchgemeinde Eglisau
Chilegass 11
8193 Eglisau
Tel: 079 440 37 56
E-Mail: sekretariat@kircheeglisau.ch

Informationen